Krankengymnastik» zurück

Krankengymnastik ist ein Teilbereich der Physiotherapie. Sie bezeichnet die Anwendung von physiotherapeutischen Übungsformen zur Behandlung von Patienten mit Beschwerden und geht oft einher mit Aktivitäts- und Funktionseinschränkungen. Als Teil der Bewegungstherapie verfolgt die Krankengymnastik die gezielte Behandlung von beispielsweise Muskeldysbalancen, Muskelverkürzungen und Gelenkinstabilitäten, insbesondere nach Verletzungen oder Operationen. Sie beinhaltet aktive und passive Übungen zur Wiederherstellung/ Erhaltung von Bewegungsfunktionen, zur Entspannung oder Kräftigung der Muskulatur und Koordinationsschulung. Somit ist diese Therapie für alle orthopädischen und neurologischen Erkrankungen anwendbar.

Galerie2 Bilder

Krankengymnastik

Privatpatienten-Infos

Sie sind Privatpatient? Unter folgendem Link finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema.

Ansprechpartner

Frau Martina Krug

Therapiezeiten

Bis Ende März 2020 gelten gekürzte Öffnungszeiten.
Bitte kontaktieren Sie uns zur Vereinbarung eines Termins.