Manuelle Lymphdrainage» zurück

Manuelle Lymphdrainage ist eine manuelle Therapieform zur Beseitigung von Lymphstauungen. Lymphe nennt man Gewebsflüssigkeit, die im Lymphgefäßsystem durch den Körper transportiert wird. Die Drainage bewirkt hier eine Leistungssteigerung dieses Systems und wirkt dadurch entstauend. Die manuelle Lymphdrainage dient hauptsächlich der Beseitigung von Ödemen (z.B. bei Lymphödem nach operativer Lymphknotenentfernung) und Schwellungen (z.B. nach Verletzungen) als Therapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), aber auch der Neubildung von Lymphgefäßen an den Unterbrechungsstellen.

Bei ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen (Stauungen) wird diese Therapie nach Bedarf mit Kompressionsverbänden, Hautpflege und spezieller Bewegungstherapie kombiniert (Komplexe Physikalische Entstauungstherapie -KPE).

Galerie1 Bild

Manuelle Lymphdrainage

Privatpatienten-Infos

Sie sind Privatpatient? Unter folgendem Link finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema.

Ansprechpartner

Frau Martina Krug

Therapiezeiten

Bis Ende März 2020 gelten gekürzte Öffnungszeiten.
Bitte kontaktieren Sie uns zur Vereinbarung eines Termins.