Ultraschall- und Elektrotherapie» zurück

Elektrotherapie bezeichnet die therapeutische Anwendung von elektrischem Strom in der Medizin zur Behandlung und Rehabilitation von Krankheiten und Verletzungen. Dabei können Nerven gereizt, Muskeln stimuliert und die Durchblutung gefördert werden. Man spricht auch von direkter oder indirekter Anwendung elektrischer Energie auf den menschlichen Körper zu Linderungs- und Heilungszwecken. Ein wichtiger Effekt ist die hierbei auftretende Tiefenwärme-Wirkung und damit die Möglichkeit, tiefliegende entzündliche Prozesse positiv zu beeinflussen.

Ultraschalltherapie ist ein medizinisches Verfahren zur Beschleunigung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen, z.B. bei Frakturen, Sehnenentzündungen, Arthritis. Hierbei handelt es sich um hochfrequente Schallwellen, die wie eine Mikromassage tief im Gewebe entzündungshemmend wirken. Während der Therapie werden mit dem Ultraschallkopf und einem Kopplungsmittel spezielle Schwingungen (Longitudinalschwingungen) durch die Haut übertragen, welche eine Tiefenerwärmung und eine Mikrovibrationsmassage erzeugen. Ganz allgemein dient die Ultraschalltherapie der Linderung von Schmerzen, der Reduzierung von Entzündungen in den Gelenken und deren umgebenden Strukturen sowie der Verbesserung der Durchblutung.

Privatpatienten-Infos

Sie sind Privatpatient? Unter folgendem Link finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema.

Ansprechpartner

Frau Martina Krug

Therapiezeiten

Auf Grund der aktuellen Lage und zu Ihrer Sicherheit finden zurzeit Therapien nur nach Vereinbarung statt.